SPIEF im Jahr 2020: Termine

Viele fragen sich, wann das Internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg stattfinden wird. Dies ist verständlich, da ein solches Ereignis eines der wichtigsten Ereignisse im wirtschaftlichen Bereich Russlands ist und Zehntausende von Besuchern unter seinem Dach versammelt. Leiter großer Industriezentren, Unternehmen und Konzerne auf der ganzen Welt nehmen an zahlreichen Diskussionen, Besprechungen und Geschäftstransaktionen teil.

Darüber hinaus war Wladimir Putin seit 2005 einer der Teilnehmer und präsentierte damit den inoffiziellen Status eines „Präsidialforums“. Dies ebnete den Weg für die Staats- und Regierungschefs und ermöglichte es der Veranstaltung, ihre Hauptaufgabe besser zu erfüllen - die Zerstörung der Schranken zwischen Russland und anderen Ländern, den Aufbau einer für beide Seiten vorteilhaften und langfristigen Zusammenarbeit.

Der Termin für SPIEF 2020 wird vom 3. bis 6. Juni festgelegt.

Forum Geschichte

Bevor Sie die Daten des SPIEF 2020 erfahren, sollten Sie sich noch einmal über den Beginn dieses Projekts Gedanken machen.

Das erste Treffen fand vor 22 Jahren im Jahr 1997 statt und wurde vom Föderationsrat mit Unterstützung der russischen Regierung ins Leben gerufen. Eine hochkarätige Organisation führte das Treffen zum Erfolg - Vertreter von mehr als 50 Ländern in Höhe von eineinhalb Tausend Besuchern kamen zu SPIEF. Das Forum endete mit einem überwältigenden Erfolg - der Unterzeichnung eines Abkommens zwischen Belarus und Russland in Höhe von 500 Milliarden Rubel, das den Grundstein für zukünftige Diskussionen legte.

1998 wurde der Internationale Fonds unter der Schirmherrschaft der SPIEF ins Leben gerufen. Der damals amtierende Vize-Gouverneur von St. Petersburg, German Gref, war in seine Aktivitäten involviert. Im Jahr 1999 unterzeichnete Boris Yeltsin ein Dekret, das die Entwicklung des Forums wesentlich vorantrieb, und die Sammlung der notwendigen Mittel von der Regierung begann. Dieser Punkt wird zu einem Wendepunkt in der Organisation zukünftiger Foren und macht sie zu einem effektiven, prestigeträchtigen Geschäftsinstrument.

2005 ist das Jahr des Besuchs von Wladimir Putin. Ab diesem Moment wird die Teilnahme des russischen Präsidenten jährlich, obwohl er solche Ereignisse zuvor nicht gewürdigt hatte. Infolgedessen wird das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung das nächste Mal zur für die SPIEF zuständigen Stelle ernannt. In Anbetracht der positiven Erfahrungen früherer Sitzungen strebt die Organisation eine kontinuierliche Verbesserung und Verbesserung an.

Der finnische Präsident nahm 2012 am Plenum teil, und die Ankunft von Asif Ali Zardari, dem Führer Pakistans, wurde ebenfalls erwartet. Letzteres konnte leider aufgrund der innenpolitischen Probleme des Landes nicht kommen.

Bis heute hat sich SPIEF gegenüber dem allerersten Treffen erheblich verändert. Er erlangte weltweiten Status und Ruhm und wurde zu einer Marke, die trotz der politischen Spannungen Menschen aus der ganzen Welt anzieht. Die Ablehnung einiger Teilnehmer hatte keinen Einfluss auf den Erfolg der SPIEF, die immer mehr namhafte Hersteller und Geschäftspartner sammelt.

Eigenschaften des SPIEF

Veranstaltungsort des Forums ist seit 2007 traditionell die Lenexpo, ein Ausstellungskomplex mit vielen Pavillons. Angesichts der stetig wachsenden Teilnehmerzahl wächst das Territorium stetig. Neben Veranstaltungshallen und Pressezentren gibt es separate Pavillons, Cafés, Restaurants, Erholungsbereiche und Ausstellungsorte, in denen die SPIEF-Teilnehmer ihre Leistungen demonstrieren können.

Interessant ist, dass der Transport von den weltweit größten Automobilherstellern wie Audi, BMW, Mercedes angeboten wird. Autos mit den auf ihnen angebrachten Marken weichen anschließend zu Autohändlern ab, um mit einem Preisnachlass verkauft zu werden, wie er gebraucht wird.

Ein wichtiger Teil der Veranstaltung ist das Kulturprogramm. Ursprünglich sollte es den Begleitern Spaß machen, doch im Laufe der Zeit wurde es Teil des offiziellen SPIEF-Programms. Namhafte Weltkünstler, Musikgruppen und Schausteller nehmen an Auftritten teil. Offene Stadtkonzerte unterstreichen zusätzlich die gesellschaftliche Bedeutung des Forums, ohne es zu einer geschlossenen Veranstaltung zu machen.

Während der Sitzungen im Jahr 2019 wurden Vereinbarungen über insgesamt 3,3 Billionen Rubel unterzeichnet. Experten gehen jedoch davon aus, dass das nächste Forum viel erfolgreicher sein wird und mehr als 20.000 Besucher erwartet werden.

Sehen das Video mit Putins Rede auf der SPIEF-2019:

Sehen Sie sich das Video an: Rammstein Europe Stadium Tour 2020 On Sale Now! (April 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar